Wild West Yellowstone

Entdecken Sie mit uns bekannte und weniger bekannte Sehens­würdig­keiten des amerikanischen Westens, vom imposanten Gebirgszug der Grand Tetons und dem ersten Nationalpark der USA, dem Yellowstone, bis hin zu weniger bekannten Goldminen- und Geisterstädten Kaliforniens und Nevadas. Diese Reise ist perfekt für alle, die die Natur lieben, sowie für jene mit Interesse an Geologie, Wildtieren, Vögeln und der Geschichte des Wilden Westen. Unsere Kleingruppenreisen erlauben es uns abgelegene Country Roads zu nehmen, in historischen Hotels zu übernachten und kleine Museen zu besuchen. Unsere Abenteuerreisen in Kleingruppen werden mit Vans mit maximal 12 Gästen, einem Fahrer und einem ortskundigen Guide durchgeführt. Wir geben Ihnen die Möglichkeit das Sightseeing auch in Ruhe zu genießen, so können Sie auf kleineren Wanderungen und Spaziergängen vieles entdecken, was Reisenden in Großgruppen verborgen bleibt.

Highlights auf dieser Kleingruppenreise durch die Wildnis des Westens

  • Besuchen Sie das bezaubernde San Francisco und fahren Sie entlang der malerischen Pazifikküste und über die Golden Gate Bridge!
  • Erleben Sie den Yellowstone National Park! Erleben Sie Geysire, bunt gefärbte heiße Quellen, Wasserfälle und eine Vielzahl von Wildtieren, wie Wölfen, Bisons, Wapitis, Bieber, Adler und Bären.
  • Erkunden Sie den Grand Teton National Park und wandern Sie entlang der traumhaften Gebirgsseen!
  • Lassen Sie sich vom Yosemite National Park, dessen Landschaft von lange geschmolzenen Gletschern geschaffen wurde, verzaubern! Fahren Sie mit uns über den beeindruckenden Tioga Pass und spazieren Sie durch Wälder mit Giant Sequoias (Mammutbäumen)!
  • Wandern Sie durch Wälder der ältesten Bäume der Welt, den Bristlcone Pines, die ein Alter von bis zu 5000 Jahren erreichen!
  • Tauchen Sie in alten Boom und Ghost Towns in die Geschichte des Wilden Westens ein! Übernachtungen in renovierten historischen Hotels verleihen eine authentische Atmosphäre.
  • Besuchen Sie Salt Lake City mit dem berühmten mormonischen Temple Square, dem Capitol des Bundesstaates Utah und den nahegelegenen Olympic Park der Winterspiele 2002 in Park City!
  • Lernen Sie mehr über den Wilden Westen im berühmten Buffalo Bill Center of the West in Cody, Wyoming!

Termine

2 Termine gefunden
  • Sa, 01.06.2019 - Sa, 15.06.2019
  • Sa, 07.09.2019 - Sa, 21.09.2019

Leistungen

  • Tour laut Reiseverlauf
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Fahrt im klimatisierten Kleinbus
  • Eintritt in Nationalparks und State Parks, Museen und sonstigen Attraktionen lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung in Hotels, Motels und Cabins der Touristenklasse
  • deutscher Sicherungsschein

Preis

15 Tage, 14 Nächte
Preis pro Person im DZ: US$ 3662,00 (Termine in 2019 US$ 3950,00)
EZ-Zuschlag: US$ 735,00 (Termine in 2019 US$ 850,00)
Mindestteilnehmerzahl: 6
Kleinstgruppenzuschlag p.P. bei 5 Teilnehmern $ 200, bei 4 Teilnehmern $ 320, bei 3 Teilnehmern $ 440
Für Aktivitäten, die mit "optional" gekennzeichnet sind, fallen bei Teilnahme Zusatzkosten an.

Reiseverlauf

San Francisco
Treffen Sie Ihren Reiseleiter und Ihren Fahrer um 16:00 in der Lobby Ihres Hotels. Sie fahren mit uns über die Golden Gate Bridge und wir stoppen an einem traumhaften Aussichtspunkt in den Marin Headlands. Lernen Sie beim Abendessen mit toller Aussicht im schnuckeligen Städtchen Sausalito Ihre Mitreisenden kennen. Wir überreichen Ihnen unsere Reisedokumentation mit Details zu den kommenden Tagen. Die Nacht verbringen wir in San Francisco. Gerne helfen wir vorab weiter, sollten Sie vor der Tour ein paar Zusatznächte in San Francisco verbringen wollen.
San Francisco – San Juan Bautista – Mariposa
Wir reisen entlang der Pazifikküste auf dem legendären Pacific Coast Highway (Highway 1). Unser erster Stopp ist in einem Naturschutzgebiet, in dem wir das Ökosystem der Küste besser verstehen lernen. Am Mittag versetzen wir uns beim Besuch der Mission San Juan Bautista zurück in die spanische Kolonialzeit. In Mariposa, einem früheren Goldgräber-Camp in der Western Sierra besuchen wir ein Museum, das den großen Gold Rush zum Thema hat. In Mariposa verbringen wir zwei Nächte.
Mariposa Grove – Yosemite National Park
Der Yosemite National Park ist ein Highlight eines jeden Touristen in Kalifornien. Wir wandern in der Mariposa Grove im Schatten der größten Bäume der Welt, den Giant Sequoias, auch Mammutbäume genannt. Einige Exemplare sind weit über 2000 Jahre alt. Im Yosemite Valley erwarten uns riesige, steil aufsteigende Granitfelsen, Wiesen und beeindruckende Wasserfälle.
Yosemite National Park – Tioga Pass – Mono Lake – Bridgeport
Unsere Kleingruppenreise durch den Westen führt uns heute über den spektakulären Tioga Pass, der auf einer Höhe von bis zu 3031 Metern die Sierra Nevada von West nach Ost überquert. Unterwegs wandern wir über wunderschöne Wiesen, die nach dem Schmelzen der Gletscher entstanden sind. Auf der Ostseite der Sierra Nevada besuchen wir den Mono Lake, ein alkalischer See mit bizarren Tuffsteinformationen, die man besonders eindrucksvoll am South Tufa erleben kann. Die Nach verbringen wir in der von Landwirtschaft und von Anglern geprägten Kleinstadt Bridgeport.
Bridgeport – Bodie Ghost Town – Lake Tahoe – Virginia City
Am Morgen erkunden wir Bodie, die am besten erhaltene Geisterstadt der USA. Zu Zeiten des Gold Rush hatte diese Boom Town mehr als 10 000 Einwohner und war eine der größten Städte in Kalifornien. Entlang der Ostseite der traumhaften Sierra Nevada geht es weiter zu einem riesigen und wahnsinnig tiefen Gebirgssee, dem Lake Tahoe. Weiter geht es in die historische, sehr gut erhaltene Minenstadt Virginia City in Nevada, wo wir die Nacht verbringen werden. Die alten Holzhäuser versetzen einen in die Zeit des Wilden Westen.
Fort Churchill – Pony Express Station – Tonopah
Entlang der einsamsten Straße Nordamerikas, dem Highway 50 erreichen wir Fort Churchill, ein Zwischenstopp des legendären Pony Express. Neben einem Besucherzentrum und dem Pony Express Stop findet man hier auch ein Hotel, das in 1870 gebaut wurde. Wir halten zum Picknick am Walker Lake und besichtigen Tonopah´s historische Silbermine, die früher die größte in Nevada war. Wir bleiben eine Nacht in einem historischen Hotel in Tonopah.
Extraterrestrial Highway – Cathedral State Park – Ely, Nevada
Heute geht es weiter entlang des Extraterrestrial Highway, der seinen Namen von gelegentlichen UFO-Sichtungen hat. Unser Mittagessen nehmen wir an der ET Rest Area ein. Wir kommen später zu einem State Park, der auf einer kleinen Wanderung ungewöhnliche Fotomöglichkeiten hergibt. Am Abend erreichen wir Ely, eine kleine Kupferminenstadt im Nirgendwo von Nevada. Wir verbringen eine Nacht in Ely.
Great Basin National Park – Salt Lake City
Den Tag beginnen wir heute mit einer Fahrt in der Nevada Northern Railway, einer historischen dampfgetriebenen Eisenbahn. An diesem Morgen führt unsere Fahrt von einer tief gelegenen Wüstenlandschaft in den Great Basin National Park auf 2084 Metern. Wir machen ein Picknick im Schatten von Ponderosa Pinien und wandern danach zu den Bristlecone Pines, den ältesten Bäumen der Welt. Einige Exemplare sind bis zu 5000 Jahre alt. Weiter geht es nach Salt Lake City, der Hauptstadt Utahs, wo wir zwei Nächte bleiben werden.
Salt Lake City
Salt Lake City, die Hauptstadt des Bundesstaates Utah, ist eine saubere fußgängerfreundliche Stadt mit kostenlosen öffentlichen Verkehrsmitteln. Zu Fuß erkunden wir das Capitol und den Temple Square der Mormonen. In direkter Nähe zu unserem Hotel befindet sich ein modernes Einkaufszentrum mit einem einladenden Außenbereich. Suchen Sie in der größten Stammbaum-Datenbank der Welt im Family History Center nach Ihren Vorfahre! Entspannen Sie im nahegelegenen Stadtpark!
Salt Lake City – Olympic Park in Park City – Fossil Butte National Monument – Alpine, Wyoming
Wir verlassen heute Salt Lake City und besuchen den Olympic Park der Olympischen Winterspiele 2002 an der Stadtgrenze von Park City. Neben den Skisprungschanzen und der Bobbahn findet man hier auch Alf Engens Ski Museum. Weiter geht es auf unserer Rundreise in den Bundesstaat Wyoming mit seiner atemberaubenden Natur und fast unbesiedelten Landschaften. Wir besuchen das Fossil Butte National Monument mit seiner Fossilienausstellung. Am Mittag genießen wir ein Picknick und wandern durch ein Gebiet mit Pronghorn-Antilopen. Die Nacht verbringen wir in Alpine, Wyoming, das nicht weit vom Snake River und der Ortschaft Jackson entfernt liegt.
Jackson Hole – Grand Teton National Park – West Yellowstone, Montana
Entdecken Sie auf eigene Faust die zahlreichen Galerien und Cowboy-Läden in der Westernstadt Jackson. Der Ort Jackson ist auch durch seine zwei extremen Skigebiete, Jackson Hole Mountain Resort und Snow King, weltbekannt. Optional können Sie eine gemütliche Flussfahrt machen oder auf dem Snake River an einer Wildwasserexpedition teilnehmen. Am Nachmittag machen wir im Grand Teton National Park, direkt vor den Toren Jacksons, eine Wanderung. Danach fahren wir weiter durch den Yellowstone National Park und verbringen zwei Nächte im rustikalen Ort West Yellowstone im Bundesstaat Montana.
Yellowstone National Park – Yellowstone Canyon, Lower Falls – Old Faithful
Am heutigen Tage ist eines unserer Highlights der Grand Canyon of Yellowstone, an dessen Rand wir entlang wandern werden. Von hier hat man einen tollen Ausblick auf die nahegelegenen oberen und unteren Wasserfälle. Wir picknicken am Ufer des Yellowstone River. Am Nachmittag fahren wir entlang des Yellostone Lake und besuchen die thermischen Wunder des West Thumb. Nach dem Besuch der Old Faithful Lodge schauen wir uns das Wasserspeien des berühmten Geysirs an und laufen über Wiesen mit heißen Quellen, Geysiren, heißen Bächen, rauschenden Erdöffnungen aus denen Gas strömt und bunte Bakterienmatten.
Yellowstone National Park – Norris Geyser Basin – Mammoth Hot Springs
Heute besuchen wir die aktivsten mineralischen heißen Quellen des Yellowstone National Parks im Norris Geyser Basin. Weiter geht es zu den Mammoth Hot Springs mit den einzigartigen terrassenartigen Formationen und dem historischen Fort Yellowstone.
Yellowstone National Park – Lamar Valley – Chief Joseph Highway – Cody
Erleben Sie heute das von Wildtieren dicht besiedelte Lamar Valley. Mit ein wenig Glück können Sie Schwarzbären, Grizzlybären, Wapiti-Hirsche, Kojoten, Wölfe, Stachelschweine, Murmeltiere und Präriehunde sehen. Weiter geht es über den Beartooth Pass und auf Chief Joseph´s Highway. Die Stasse windet sich über einen beeindruckenden Pass, wonach wir Cody in Wyoming erreichen. Wir besuchen das Buffalo Bill Historical Center mit Ausstellungen über die amerikanischen Ureinwohner und mit Wild West Kunstwerken. Unser Abschiedsessen nehmen wir in einem historischen Restaurant ein. Die letzte Nacht unserer Kleingruppenreise durch den Westen verbringen wir im historischen Ort Cody, der nach dem berühmten Stadtgründer William Frederick Cody, besser bekannt als Buffalo Bill, benannt wurde.
Ende der Tour
Wir helfen gerne bei der Weiterreise oder einem Anschlussaufenthalt!