Wildlife Expedition

Reisen Sie mit uns von Salt Lake City in Utah weiter durch Wyoming, South Dakota und Colorado. Zu Fuß und in unserem komfortablen Kleinbus erleben Sie auf dieser Kleingruppenreise die natürlichen Wunder der Region, viele Wildtiere und die Geschichte des amerikanischen Westens. Erleben Sie mit uns eine Expedition ins Tierreich und eine, von Wild West Geschichten geprägte Gegend! Besuchen Sie mit uns drei der bekanntesten amerikanischen Nationalparks, den Yellowstone, den Grand Teton und den Badlands National Park. Je nach Termin geht diese Reise von Salt Lake City in Utah nach Denver in Colorado oder umgekehrt. Erleben Sie mehr als nur die üblichen Aussichtspunkte, sondern lassen Sie sich von unseren erfahrenen Guides an fast unbekannte und somit wenig besuchte Orte führen. Reisen Sie durch Gegenden in denen Wildtiere, wie Bisons, Hirsche, Rehe, Wölfe und Bären sich frei bewegen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des hier noch präsenten Wilden Westens. Wir bewegen uns bei dieser Wildlife und Wild West-Tour in bequemen Kleinbussen mit maximal 12 Reisenden fort. Diese Reiseart ist perfekt für Paare, als auch Singles.

Highlights auf dieser Kleingruppenreise durch die Wildnis des Westens

  • Erleben Sie den Yellowstone National Park mit seinen vulkanischen Aktivitäten! Dieser Supervulkan beeindruckt nicht nur mit seinen thermalen Besonderheiten, wie Geysiren, heißen Quellen und heißen Strömen, wovon es hier mehr gibt, als in ganz Island, sondern auch mit der extremen Vielfalt an Wildtieren, die in den USA seines Gleichen sucht.
  • Entdecken Sie Antelope Island im Great Salt Lake, einem Paradies für Wasservögel, Pronghorn-Antilopen und wilde Bisons!
  • Fühlen Sie sich wie in den frühen Jahren des Wilden Westens, wenn Sie durch Städte wie Jackson, Deadwood und Cody spazieren!
  • Sehen Sie Fisch- und Weißkopfadler, Elche und eventuell Bären auf einem Bootsausflug und einer Wanderung mit spektakulären Ausblicken auf die Gebirgskette der Grand Tetons!
  • Schauen Sie wilden Mustangs zu, wie sie durch die Prärie ziehen!
  • Wandern und picknicken Sie im Custer State Park, der Heimat von wilden Burros und Bisons!
  • Erforschen Sie fantastische Gegenden im Badlands National Park und beobachten Sie Wüstentiere, die sich perfekt an die Umgebung angepasst haben!
  • Lernen Sie mehr über die Minengeschichte und das Leben der Indianer (Native Americans) in den Black Hills von South Dakota!
  • Lassen Sie sich von monumentaler Steinhauerei am Mount Rushmore und Crazy Horse beeindrucken!
  • Besuchen Sie zwei bezaubernde Metropolen im Westen, die Hauptstädte Salt Lake City in Utah und Denver in Colorado!

Termine

3 Termine gefunden
  • Sa, 11.05.2019 - Sa, 25.05.2019
  • Sa, 13.07.2019 - Sa, 27.07.2019
  • Sa, 07.09.2019 - Sa, 21.09.2019

Leistungen

  • Tour laut Reiseverlauf
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Fahrt im klimatisierten Kleinbus
  • Eintritt in Nationalparks und State Parks, Museen und sonstigen Attraktionen lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung in Hotels, Motels und Cabins der Touristenklasse
  • deutscher Sicherungsschein

Preis

15 Tage, 14 Nächte

Preis pro Person im DZ:

US$ 3760,00 (Termine in 2019 US$ 3980,00)

EZ-Zuschlag US$ 795,00 (Termine in 2019 US$ 990,00)

Mindestteilnehmerzahl: 6

Kleinstgruppenzuschlag p.P. bei 5 Teilnehmern $ 220, bei 4 Teilnehmern $ 320, bei 3 Teilnehmern $ 440

Für Aktivitäten, die mit "optional" gekennzeichnet sind, fallen bei Teilnahme Zusatzkosten an.

Reiseverlauf

Ankunft in Salt Lake City
Unsere Kleingruppenreise startet in der Hauptstadt der Mormonen und Regierungssitz des Bundesstaates Utah, Salt Lake City. Wir besichtigen den beeindruckenden Tempelbezirk der Mormonen, bevor wir uns beim Abendessen besser kennenlernen. Sie erhalten eine detaillierte Reisedokumentation. Die Nacht verbringen wir in Salt Lake City.
Salt Lake City – Capitol – Botanical Gardens – Antelope Island
Wir besichtigen den beeindruckenden Regierungssitz Utahs, das Capitol und erforschen dann die Red Butte Botanical Gardens. In diesem botanischen Garten wohnen viele seltene Vögel, Hasen und Eidechsen. Am Nachmittag machen wir ein Picknick und eine kleine Wanderung auf Antelope Island, wo man Pronghorn-Antilopen und wilde Bisons beobachten kann. Optional können Sie auch ein Bad im Salt Lake nehmen.
Salt Lake City – 2002 Olympic Park – Fossil Butte National Monument – Conestoga
Unsere Kleingruppe besucht heute den Olympic Park der Olympischen Winterspiele 2002 am Stadtrand von Park City. Danach können Sie fossile Funde von Fischen, Blättern, Schildkröten und anderen Tieren im Fossil Butte National Monument bestaunen. Wir übernachten auf der einsam gelegenen Conestoga Ranch mit Wild West Atmosphäre.
Kemmerer, Wyoming – Soda Springs – Blackfoot Reservoir – Grays Lake National Wildlife Refuge – Jackson
An diesem Morgen besichtigen wir Soda Springs mit Amerikas höchstem Geysir. Sehen Sie Spuren der Oregon Trail Pioniere! Am Nachmittag besuchen wir das Blackfoot Reservoir mit einer riesigen Pelikan-Kolonie (saisonabhängig). Im Grays Lake National Wildlife Refuge können wir Sandhill-Kraniche und Trumpeter-Schwäne beobachten. Die Nacht verbringen wir in Jackson, Wyoming.
Jackson Hole, Wyoming – Snake River – Grand Teton National Park – Yellowstone National Park
Verbringen Sie den Morgen in Jackson, das wie eine Westernkulisse wirkt. Jackson, das auch als Wintersportort bekannt ist, bietet viele Galerien, Läden und Restaurants. Optional können Sie an einer gemütlichen Bootsfahrt oder einer Wildwasserexpedition auf dem Snake River teilnehmen. Wir machen eine kleine Wanderung durch den Teton National Park und unternehmen eine Bootstour auf dem Jenny Lake mit traumhafter Aussicht auf die Grand Tetons. Diese Region ist bekannt für Elche. Weiter geht es zum wahrscheinlich bekanntesten Geysir im Yellowstone National Park, dem regelmäßig speienden Old Faithful. Wir verbringen zwei Nächte in Gardiner oder West Yellowstone im Bundesstaat Montana.
Yellowstone National Park – Mammoth Hot Springs
Heute beobachten wir die Wildtiere des Yellowstone. Im Norden des Parks finden wir eine der größten Wildtierpopulationen des ganzen Kontinents. Schauen Sie sich die beeindruckenden Terrassen bei den Mammoth Hot Springs an! Wir besuchen dann die Tower Falls und wandern zum unteren Wasserfall im Yellowstone Canyon. Beobachten Sie auf dem Weg Bisons, Hirsche, Rehe, Antilopen, Coyoten, Adler und mit viel Glück auch Grizzly Bären, sowie Braunbären, Wölfe und vieles mehr.
Yellowstone National Park – Norris Geyser Basin – Old Faithful – Pahaska Tepee – Cody
Heute besuchen wir die vulkanisch aktivste Region des Yellostone, das Norris Geyser Basin. Danach besuchen wir den berühmten Old Faithful, ein Geysir, der zuverlässig zu bestimmten Urzeiten regelmäßig Wasser speit. Wir fahren entlang des Lake Yellowstone , wo wir auch Gelegenheit zu einem Spaziergang haben. Unser Mittagessen nehmen wir an Pahaska Tepee, Buffalo Bills Jagdhütte, ein. Die Nacht verbringen wir in der Nähe von Pahaska Tepee.
Cody, Wyoming
Am Morgen können Sie optional an einem Reitausflug teilnehmen, oder sich einfach in der Natur ausruhen. Am Nachmittag geht es weiter nach Cody, wo wir die Möglichkeit haben, gleich fünf Museen unter einem Dach im Buffalo Bill Historical Center zu besuchen. Den Abend verbringen wir in Cody. Schlafen werden wir entweder direkt in Cody oder in der Nähe von Cody.
Mustangs – Bighorn Mountains – Sheridan, Wyoming
Nehmen Sie an einer optionalen Jeeptour, geführt von einem lokalen Guide, in die Prärie bei Cody teil und beobachten Sie wilde Mustangs! Unsere Kleingruppenreise geht dann weiter über die Bighorn Mountains, wo uns eventuell Elche begegnen. Die Nacht verbringen wir im historischen Sheridan in Wyoming.
Fort Phil Kearny – Devil´s Tower National Monument – Black Hills – Deadwood
Lernen Sie im Fort Phil Kearny etwas über die Bozeman Trail-Geschichte. Weiter geht es zum Devils Tower, einem riesigen, durch Vulkangestein geschaffenen, alleine stehenden Felsbrocken im Norden von Wyoming. In der Nähe des Devil´s Tower können Präriehund-Kolonien beobachtet werden. Am Abend geht es weiter in die Black Hills von South Dakota, wo wir Weißkopfadler (Bold Eagles) und Bergziegen (Mountain Goats) beobachten können. Wir verbringen zwei Nächte im legendären Wild West-Ort Deadwoood in South Dakota.
Gold Mine Lead – Bear Butte State Park – Piedmont
Heute nehmen wir an einer Goldminentour in der Ortschaft Lead in South Dakota teil. Im Bear Butte State Park, einem spirituellen Ort der Indianer, lernen wir mehr über die Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Hier kann man auch Bisonherden beobachten. In der Nähe von Piedmont machen wir eine kleine Wanderung durch einen Millionen Jahre alten versteinerten Wald.
Crazy Horse – Custer State Park – Mount Rushmore – Badlands National Park
Heute besuchen wir zwei gigantische Felsskulpturen. Mount Rushmore zeigt vier Präsidentenköpfe, George Washington, Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und Abraham Lincoln. Das zweite, sich noch im Bau befindende Monument, zeigt den Indianerhäuptling Crazy Horse. Wir unternehmen eine Wanderung durch den felsigen Custer State Park, wo wir Wildtiere beobachten können. Die Nacht verbringen wir in Blockhütten am Eingang zum Badlands National Park.
Badlands National Park – Soda Springs – Fort Robinson, Nebraska – Lusk, Wyoming
Im Badlands National Park kann man viele wilde Tiere des nordamerikanischen Westen beobachten. Hierzu gehören unter anderem Bisons, Bighorn-Schafe, Hasen und Schlangen. Mit Prärien, bunt gefärbten Hügeln und bizarren Felsformationen eignet sich der Badlands National Park perfekt für Naturfotografie. In Soda Springs besuchen wir eine seltene Ausgrabungsstätte mit Funden von Mammuts. Weiter geht unsere Fahrt durch die Oglala National Grasslands, die vor allem für Pronghorn-Antilopen und Raubtiere bekannt sind. Wir machen noch einen kleinen Abstecher in die Geschichte und besuchen das Fort Robinson im Bundesstaat Nebraska. Die Nacht verbringen wir in Lusk, Wyoming.
Fort Laramie – Register Cliff – Wild Animal Sanctuary – Denver
Im legendären Fort Laramie haben Sie die Gelegenheit mehr über die Geschichte des Wilden Westens zu erfahren. Wir halten beim Register Cliff. Auf diesem Felsen haben die Reisenden auf dem Oregon Trail im Jahre 1850 ihre Namen hinterlassen. Bei unserem Besuch im Wild Animal Sanctuary in der Nähe von Denver in Colorado haben Sie ein letztes Mal auf dieser Kleingruppenreise die Möglichkeit die Wildtiere des amerikanischen Westens zu beobachten. Hier finden wir Grizzly-Bären, Wölfe, Berglöwen und viele andere im Westen beheimatete Tiere. Unseren letzten Abend dieser Wildtier-Expidition und Geschichts-Tour durch den amerikanischen Westen verbringen wir in der „Mile High City“, der Metropole Denver in Colorado.
Ende der Kleingruppenreise in Denver – Abreise oder Zusatzaufenthalt
Unsere Tour endet heute. Sie können von Denver nach Hause fliegen oder ein paar weitere Tage in dieser Metropole zu Fuße der Rocky Mountains verbringen. Gerne helfen wir bei Ihren Anschlussaufenthalt.
Achtung! An manchen Terminen verläuft die Reise in umgekehrter Reihenfolge von Denver in Colorado nach Salt Lake City in Utah.